Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWiese_1 | zur StartseiteBadeteich | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Aus dem Landratsamt

Logo Nestbau-Zentrale Mittelsachsen
„Von Washington D.C. nach Mittelsachsen“ - Ein unkonventioneller Neustart mit Unterstützung der Nestbau-Zentrale

„Im Leben geht es darum, das zu tun, was uns glücklich macht und woran wir glauben.“ Der gebürtige Amerikaner Joseph D. Black beschließt 2016 gemeinsam mit seiner Frau den Umzug von Washington D.C. nach Mittelsachsen. Tatkräftige Unterstützung, die bis heute anhält, bekommt er von der Nestbau-Zentrale.

Für Rückkehrende, Zuziehende und Bleibebereite bietet die Nestbau-Zentrale einen kostenfreien Service zur Unterstützung für die „Landung im Landkreis“ an. Das Nestbau-Team informiert rund um die Themen Arbeiten, Leben und Wohnen. Dabei hilft das langjährige Nestbau-Netzwerk mit seinen regionalen Kooperationspartnern. „Die Nestbau-Zentrale ist mit über 100 mittelsächsischen Unternehmen, Institutionen und weiteren Initiativen und Akteuren eng vernetzt. Anfragende Personen können wir dadurch gezielt unterstützen“, bestätigt Nestbau-Koordinatorin Helen Bauer.

Weil das Paar schon vor dem Umzug Kontakt zur Servicestelle aufnahm, konnte sehr zeitig im Hinblick auf die Jobsuche und Behördengänge unterstützt werden: „Dafür sind wir der Nestbau-Zentrale auch heute noch sehr dankbar. 2016 war es für uns eine große Erleichterung diese Unterstützung zu wissen“, ergänzt der heutige Unternehmer. Da die Jobsuche für eine Anstellung nicht erfolgreich war, gründete er sein eigenes Unternehmen „Joe Black Entertainment“. Denn „Im Leben geht es darum, das zu tun, was uns glücklich macht und woran wir glauben.“ Auch dabei unterstützte ihn die Nestbau-Zentrale und gab Hinweise zu Veranstaltungen und Seminaren, wodurch er sogar neue Kunden für sein Geschäft gewann.

Das Interview mit Joseph D. Black verdeutlicht, dass der ländliche Raum im Vergleich zur Großstadt viele Vorteile bietet. "Mir fällt auf, dass die Menschen hier freundlicher sind. Sie nehmen sich Zeit für mich und ich fühle mich wohler. Es fällt mir leichter, eine Verbindung zu den Menschen aufzubauen", beschreibt der Zugezogene seine Erfahrungen.

In einem Mutmach-Interview auf der Homepage der Nestbau-Zentrale www.nestbau-mittelsachsen.de gibt er weitere Gründe für seinen Umzug nach Mittelsachsen sowie Tipps zur Integration. Auch die Nestbau-Koordinatorin Helen Bauer steht für persönliche Gespräche zur Verfügung, entweder per E-Mail unter oder telefonisch unter 03731 / 799 14 91.

 

 

LRA_1
QR Code