Wiese_1 | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBadeteich | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Mein Welterbe - mein Ideen! - Welterbeverein lobt Jugendpreis aus

Meldung aus Großhartmannsdorf
Mein Welterbe - mein Ideen! - Welterbeverein lobt Jugendpreis aus (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Mein Welterbe - mein Ideen! - Welterbeverein lobt Jugendpreis aus

 

Medieninformation Welterbe Montanregion Erzgebirge e. V.

 

Der bundesweite Welterbetag am ersten Juni-Wochenende ist der offizielle Startschuss für das neuste Projekt des Welterbe Montanregion Erzgebirge e. V. Zum ersten Mal wird ein Jugendpreis ausgelobt.

 

Der Jugendpreis richtet sich an Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre. Gefragt sind Konzepte und kreative Ideen rund um die Montanregion. Die Einreichung erfolgt formfrei an den Welterbeverein. Einsendeschluss für den Jugendpreis 2023 ist der 30. September 2023. Die Konzepte müssen einen unmittelbaren Bezug zu einem Welterbe-Bestandteil, -Objekt oder zu den assoziierten Bestandteilen des Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří haben.

 

Orientierung für die Teilnahme können zum Beispiel folgende Fragen sein: Was bedeutet es für mich, Welterbe zu sein? Was kann ich dafür tun, mein Welterbe zu schützen? Was kann ich dafür tun, dass Jugendliche und Erwachsene das Welterbe noch besser verstehen? Wie kann ich andere für das Welterbe begeistern?

 

Für den ersten Platz sind 1.500 €, für den zweiten 1.000 € und für den dritten 500 € ausgelobt. Die Umsetzung des Konzepts ist nicht Bestandteil der Bewerbung, sie sollte jedoch innerhalb eines Jahres nach der Preisverleihung erfolgen. Das Preisgeld ist für die Umsetzung der Projektidee vorgesehen.

 

Alle weiteren Informationen gibt es hier:

https://www.montanregion-erzgebirge.de/bildung/jugendpreis.html

 

Steve Ittershagen, Geschäftsführer des Vereins, erklärt die Hintergründe: „Unser Welterbe ist geprägt von einer einzigartigen Geschichte, es wird getragen von Traditionen und ist an historisch bedeutsamen Orten erlebbar. Das Alles wollen wir ins Hier und Heute holen. Wir loben einen Jugendpreis aus, weil wir junge Leute motivieren wollen, sich mit unserem Welterbe zu beschäftigen.

 

Junge Leute an unser Welterbe heranführen – auch außerhalb des Schulunterrichts – das wollen wir erreichen. Im nächsten Jahr feiern wir in der Montanregion fünf Jahre UNESCO-Welterbe. Der Jugendpreis ist unser Auftakt für das Jubiläumsjahr. Unser Welterbe für junge Leute attraktiv machen – das wird eines der zentralen Themen zum fünften Geburtstag werden.

 

Engagierte Vereine sind das Rückgrat unseres Welterbes – ohne deren Engagement wäre Vieles nicht möglich. Mit dem Jugendpreis wollen wir auch auf dieser Ebene Unterstützung zur Nachwuchsarbeit leisten.“

 

Ansprechpartner:

Kristin Hängekorb

03731 4196102 / 0152 02346332